Mein Name ist Johanna Riemer und ich habe von 2013 - 2015 meine Ausbildung zur Hundeverhaltenstherapeuten beim IfT (Institut für Tierheilkunde) absolviert. Meine Liebe zu Hunden begleitete mich bereits in meiner Kindheit. Vor 8 Jahren bereicherte dann eine kleine Hundedame mein Leben. Lori – eine Mischung aus Border Collie und Jack Russell. Jeder der diese Rassen ein bisschen kennt, kann nur erahnen, was diese Mischung bedeutet. Somit konnte ich während den letzten Jahren mit meinen Aufgaben wachsen und habe mich vor 4 Jahren zu einer professionellen Ausbildung entschlossen, um auch andere mit meinen Erfolgen zu motivieren und um mein Wissen teilen zu können.

Folgende Module habe ich im Rahmen meiner Ausbildung absolviert:

  • Ethologie
  • Die Sinne des Hundes
  • Ausdrucksverhalten des Hundes
  • Lernverhalten des Hundes
  • Welpenaufzucht, Welpenkauf und Sozialisation
  • Probleme mit Hunden im Alltag und in der Erziehung
  • Beratungsgespräche: Die Grundlage für den Hundeverhaltenstherapeuten
  • Unterrichtsaufbau für den Gruppenunterricht
  • Unterrichtsaufbau für Privatstunden und Hausbesuche
  • Beschäftigung mit dem Hund
  • Vorbereitung einer Prüfung für den Hundeführerschein
  • Zucht, Haltung und Ernährung des Hundes
  • Anatomie, Physiologie und Pathologie
  • Verhaltensbeeinflussung durch ergänzende Maßnahmen
  • Tiergestützte Therapie

 

Meine Abschlussarbeit beschäftigte sich mit dem Thema „Unterforderung des Hundes, daraus entstehende Probleme und mögliche Trainingsansätze“. Gerne berate ich Sie auch speziell bei diesem Thema.

Ich erweitere mein Wissen ständig durch qualifizierte Seminare.

Die Hundeschule ist zugelassen gemäß §11 Tierschutzgesetz durch das Veterinäramt Heppenheim!